Pfarrbrief Riezlern

Liebe Pfarrbrief-interessierte !

Für den Monat November legt uns Papst Franziskus dieses Anliegen ans Herz:

...für die Christen in Asien: dass sie durch ihr Zeugnis für das Evangelium in Wort und Tat den Dialog,
den Frieden und das gegenseitige Verstehen fördern, besonders in de Begegnung mit
Menschen anderer Religionen

Das Gebetsapostolat bildet eine kostbare Möglichkeit gerade für ältere, geh- und anders Behinderte,
sich einzubringen durch das Gebet im Sinne des Papstes und der Kirche.
Wer glaubt ist nicht allein, gehört dazu, ist auch ohne Leistung wertvoll, kann etwas beitragen zur positiven Verwandlung unserer Welt.

 

Manche Menschen wissen nicht,

wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht,

wie gut es tut, sie nur zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,

wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt

Manche Menschen wissen nicht,

wie wohltuend ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,

wieviel ärmer wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht,

dass sie ein geschenkt des Himmels sind.

Sie wüssten es, würden wir es ihnen sagen.

Paul Celan

 

Ich wünsche allen eine gesegneten Zeit

Pfarrer Konrad Natter

 

 

[Pfarre Riezlern] [Pfarrverband] [Aktuelles] [Gottesdienste Riezlern] [Gottesdienste talweit] [Pfarrbrief Riezlern] [Liturgische Dienste] [Ministranten] [Firmung 2013] [Kirchenchor] [40-jähriges Jubiläum] [Fahrt in das Ultental] [Erstkommunion 2011] [Erstkommunion 2010] [Erstkommunion 2009] [Sternsinger2011] [Sternsinger 2010] [Geschichte] [Jubiläum 2008] [Kontakt] [Gästebuch] [Impressum]